Die Teilnehmer

 

Die Abstimmung ist beendet. Vielen Dank für Ihren Einsatz und Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

 

Kairo - Kreis des WJG

Projekt teilen

Unser Projekt

Schule ist ein Ort des Lernens, aber auch des sozialen Miteinanders, auch deshalb lautet unser pädagogischer Dreiklang Wissen schaffen - Jugend stärken – Gemeinschaft leben. Alle drei Komponenten stehen am Werner-Jaeger-Gymnasium gleichwertig nebeneinander und werden im Schulalltag aktiv gelebt. Wir planen erlebnispädagogische Materialien und Utensilien anzuschaffen, die bei unseren Kennlerntagen der neuen fünften Klassen, den Abenteuertagen für die Sextaner oder am Tag der offenen Tür zum Einsatz kommen könnten. Aber auch allen innerschulischen Gruppierungen wie den SchulsanitäterInnen, den StreischlichterInnen, den SchülerlotsInnen und nicht zuletzt dem Kairo-Kreis soll diese Anschaffung helfen, noch mehr als Team zusammenzurücken und so die Bereitschaft weiter zu stärken, sich für die (Schul)Gemeinschaft einzusetzen – davon profitiert wieder die ganze Schulgemeinde, eben Wissen schaffen – Jugend stärken – Gemeinschaft leben!

Wer wir sind

Wir sind der Kairo-Kreis am Werner-Jaeger-Gymnasium, eine AG mit Projektcharakter und dem Anspruch, gemeinsam ziel- und prozessorientierte Vorhaben zu entwickeln, die es uns erlauben, Geld zu sammeln, um Straßenkindern in Alexandria zu helfen. Unterstützung erhalten wir dabei durch den ehemaligen Pfarrer der evangelischen Gemeinde in Lobberich und seiner Frau, Matthias und Beate Engelke, aber auch durch den Arbeitskreis Ägypten e.V.. Die SchülerInnen haben mit dem Kairo – Kreis die Gelegenheit, durch soziales Lernen und Engagement aktiv etwas für die Gestaltung unserer Lebensverhältnisse zu tun und damit Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen. Daher möchten wir mit dieser Bewerbung auch in unserer Schule mit den erlebnispädagogischen Materialen und Utensilien die Bereitschaft weiter stärken, sich für die (Schul-)Gemeinschaft einzusetzen.