Die Teilnehmer

 

Vielen Dank für Ihre Abstimmung.

Der Wettbewerb ist beendet und wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich zu Ihren Preisen!

 

 

Feuerwehr Nettetal - Löschzug Kaldenkirchen

Projekt teilen

Unser Projekt

Die technische Entwicklung in einer nahezu komplett vernetzten Welt macht auch vor der Feuerwehr nicht halt. Um die knappe Ressource „Zeit“ im Einsatzfalle noch optimaler ausnutzen zu können, ist ein Projektteam der Feuerwehr Nettetal – Löschzug Kaldenkirchen zur Zeit damit beschäftigt, ein System zu etablieren, welches den Einsatzkräften schon im Gerätehaus anzeigt, wo die Einsatzstelle liegt, welches der kürzeste Weg zur Einsatzstelle ist und auf welche sonstigen Eventualitäten (Straßensperrungen, Wetter,…) sich die Einsatzkräfte einstellen müssen. Um den Einsatz so effektiv wie möglich zu gestalten, wird auf verschiedenen Bildschirmen und einem vorhandenen iPad auch gezeigt, wo z. B. der nächste Hydrant liegt. Gleichzeitig werden die Kameraden über einen Messenger-Dienst alarmiert und können in dieser Alarmierung quittieren, ob sie an dem Einsatz teilnehmen können oder verhindert sind. So hat der Einsatzleiter einen direkten Überblick über den Kräfteansatz und kann entscheiden, ob dieser ausreichend ist. Die Beschaffung und Instandhaltung der Hard- und Software ist allerdings mit Kosten verbunden. Beispielsweise müssen die laufenden Kosten des Messenger-Dienstes finanziert werden oder aktueller, zeitgemäße Hardware beschafft werden.

Wer wir sind

Der Löschzug Kaldenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal besteht aktuell aus 49 aktiven Kameradinnen und Kameraden, die sich ausschließlich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für das Wohl der Bürger engagieren. Neben den „normalen“ Ausbildungsdiensten, die zweiwöchentlich stattfinden, wurden wir im letzten Jahr z. B. zu 143 Einsätzen in Kaldenkirchen, den anderen Nettetaler Stadtteilen oder der Umgebung (z. B. Venlo) alarmiert.