Gewinner 2020

 

Zum dritten Mal förderten die Stadtwerke Nettetal 2020 lokale Initiativen mit einem Publikumspreis. Dabei wurden Fördergelder von insgesamt 10.000 Euro verteilt. 34 Teilnehmer haben ihr gesellschaftliches Engagement beworben. Mehr als 16.000 Stimmen wurden im Zeitraum vom 22. September bis zum 6. Oktober gesammelt.

„Nach der enormen Begeisterung im letzten Jahr, belohnen wir auch in der dritten Runde mit dem Stadtwerke-Preis das hervorragende Engagement von Gruppen, Vereinen und Kindergärten“, sagt Norbert Dieling, Geschäftsführer der Stadtwerke Nettetal bei der Preisverleihung der Stadtwerke Nettetal. „Der Förderwettbewerb zeigt, wie gut die Unterstützung funktioniert und welche Zustimmung die Projekte erfahren.“Die Bestplatzierten erhielten 2.500 Euro Preisgeld, die Zweitplatzierten 2.000 Euro, der Gewinner vom dritten Platz 1.500 Euro und vom vierten Platz 1.000 Euro. Die Gewinner vom fünften bis zehnten Platz wurden mit jeweils 500 Euro gefördert. Alle weiteren Platzierungen wurden mit 200 Euro für ihre Teilnahme belohnt.

 

Den ersten Platz belegt die gemeinnützige Elterninitiative Kindertraum e.V. mit rund 1.763 Stimmen

 

Überblick der Gewinner des Stadtwerke-Preises:

1. Platz                 Elterninitiative Kindertraum e.V. (2.500 €)

2. Platz                 Kath. Tageseinrichtung für Kinder St. Lambertus Leuth (2.000 €)

3. Platz                 Kairo Kreis des WJG ( 1.500 €)

4. Platz                 Kita Wiewaldi (1.000 €)

5. Platz                 Malteser Jugend Nettetal (500 €)

6. Platz                 Tanzgarde KKL-Mariechen des KKL e.V. (500 €)

7. Platz                  Ev. Kita Zwergenland (500 €)

8. Platz                  KinderReich Lobberich(500 €)

9. Platz                  KG Fidele Heide 1936 e.V. Lobberich (500 €)

10. Platz                 Sagittarius Lutra e.V. (500 €)